Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Leckere Rezepte für Dinosaurierfans

Ideen für ein abwechslungsreiches Dinosaurier-Bufffet. • Fotos: Michelle McMahon / gettyimages.de; stef / Fotolia.com; colourbox.de


Auch auf der Dinoparty darf es an ein paar Snacks nicht fehlen. Haben sich die kleinen Geburtstagsgäste durch den Dschungel gekämpft, vorbei an Riesenechsen und Schlingpflanzen, haben sie sich ein leckeres Mahl verdient. Wir haben ein paar Anregungen für ein abwechslungsreiches Dinosaurier-Buffet zusammengestellt, auf den Pflanzen- wie auch Fleischfresser auf ihre Kosten kommen.


1. Dino-Sandwich

Bereiten Sie die mehrere Sandwich zu. Wie wäre es zum Beispiel mit zwei Scheiben Vollkorntoast, einer Scheibe Putenwurst, einem Salatblatt, Frischkäse, einer Scheibe Tomate und etwas Salz und Pfeffer? Ganz gewiss kennen Sie am besten die Lieblingszutaten ihrer kleinen Geburtstagsdinofans – was unbedingt auf das Sandwich rauf muss und was sich auch gar keinen Fall zwischen den zwei Brotscheiben verstecken darf! Die Sandwiches bekommen Sie ganz leicht in die Form eines Dinos wenn Sie einen passenden Sandwich-Cutter verwenden. Ansonsten benötigen Sie ein wenig Übung, aber auch das klappt gewiss schneller als gedacht.


2. Dinosaurier-Eier

Hinter dem Begriff Dinosaurier-Eier können sich zwei ganz unterschiedliche Sachen verbergen: entweder Sie stellen eine Schüssel mit rundem Obst zusammen. Das können grüne Weintrauben, kleine Melonen-Kugeln und verschiedenste Beeren sein, die aufgrund ihrer Form an Dinoeier erinnern. Oder Sie kochen Hühnereier, bis sie hart sind und färben diese wie zu Ostern bunt ein. Bei den Farben könnten Sie sich beispielsweise an erdigen Tönen orientieren – wie Gelb, Ocker und Braun, ganz so, wie Sie sich Dinosauriereier vorstellen.


3. T-Rex-Zähne

Hinter diesem bissigen Snack steckt eine Wassermelone. Mehr brauchen Sie auch gar nicht. Schneiden Sie die Melone in handliche, dreieckige (!) Stücke und richten Sie diese auf einem Tablett oder großen Teller hübsch an. Fertig sind die Dino-Zähne zum Anbeißen!


4. Gigantosaurus-Keulen

Leckere Dino-Keulen sollten auf der Geburtstagstafel nicht fehlen! Auch bei diesem Snack ist der Name von großer Bedeutung – denn so wird aus einfachen Hähnchenkeulen ganz schnell ein Stück köstlicher Dino. Ein passendes Rezept für die Keulen finden Sie hier. Nom nom.


5. Dinosaurier-Knochen

Unter diesem Namen können Sie Salzstangen, Laugengebäck, aber auch Gemüsesticks mit Dipp angeboten werden. Jeder Snack, der eine schmale, längliche Form aufweist, kann als Dino-Knochen auf der Geburtstagstafel serviert werden.


6. Steinzeit-Suppe

Soll es etwas Wärmendes für die hungrigen Bäuchlein sein, können Sie auch eine Suppe für die Dinoexperten kochen. Serviert in Schüsseln und mit großen (Holz?)Löffeln, verleihen Sie dem Gericht durchaus ein wenig Steinzeit-Feeling, oder?
 
Unser Suppen-Tipp: Hackfleisch-Eintopf
Die Zutaten:
2 rote Paprika
300 g Kartoffeln
250 g Hackfleisch (oder vegetarisches Gehacktes)
2 EL Tomatenmark
½ Liter Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprika

So bereiten Sie die Steinzeit-Suppe zu:
1. Waschen und schälen Sie die Kartoffeln und scheiden Sie sie in kleine Würfel. Danach sind die zwei Paprika dran. Auch diese waschen und in Würfel schneiden.

2. Bereiten Sie die Gemüsebrühe zu. Erhitzen Sie in einem großen Topf das Olivenöl und braten Sie darin das Hackfleisch an. Würzen Sie das Fleisch mit etwas Salz, Pfeffer und Paprika.

3. Geben Sie die Kartoffeln und die Paprika dazu und braten Sie kurz mit an. Alles mit dem Tomatenmark vermengen und kurz weiterbraten. Dann die Gemüsebrühe dazugeben und alles zwischen 20 und 30 Minunten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns