Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Minion Cupcakes für eine unvergessliche Party

Diese Minion Cupcakes sind der Hit auf jeder Party! • Foto & Styling: Thordis Rüggeberg, Foodproduktion: Eileen Greuel

Welches Gebäck passt besser zu einer lustigen Minion Party als köstliche Bananen-Cupcakes? Zusammen mit gelb eingefärbten Fondant backen Sie ruck, zuck die ganze gelbe Rasselband zusammen. Egal ob Kevin, Bob und Stuart – mit diesem Rezept sind einfach alle Minions zum Anbeißen. Wer ein kleines Highlight setzen will, kann noch einen Gru-Cupcake backen!


Die Zutaten für die Minion Cupcakes:

Für den Teig:
• 100 ml Sonnenblumenöl
• 175 g Zucker
• 3 reife Bananen
• 1 Prise Salz
• 3 Bio Eier
• 250 g Mehl
• 1 TL Natron
• 0,5 TL Backpulver

+ 12 bis 14 blaue Papierförmchen

Für die Creme:
• 200 g Butter (Raumtemperatur)
• 150 g Puderzucker
• 200 g Schokoladenpudding (z. B. von Landliebe oder selbstgekocht)

Für die Dekoration:
• 300 g weißer Fondant
• etwas Puderzucker zum Ausrollen
• Lebensmittelfarbe in Gelb, Schwarz und eventuell Ivory (z. B. von Wilton) für Gru
• Lebensmittelstift in Schwarz

+ Kreisausstecher in verschiedenen Durchmessern (8 cm, 2,5 cm und 4,5 cm)


So werden die Minion Cupcakes zubereitet:

Der Teig:
1. Heizen Sie den Backofen auf 165°C vor.

2. Geben Sie Eier, Zucker und eine Prise Salz in eine große Rührschüssel. Die Zutaten mit einem Rührgerät auf höchster Stufte etwa fünf Minuten schaumig schlagen. Schneiden Sie die Bananen in kleine Stücke.

3. Fügen Sie die Bananen und das Mehl hinzu und rühren Sie weiter, bis eine cremige und luftige Masse entsteht.

4. Rühren Sie nun Öl, Backpulver und Natron unter den Teig.

5. Verteilen Sie den Teig auf die Muffinförmchen, sodass diese etwa zu Dreiviertel gefüllt sind. Jetzt die Cupcakes für 16 Minuten im Ofen backen lassen.

Tipp: Für die weitere Verarbeitung sollten die Cupcakes komplett abgekühlt sein.


Die Creme:
1. Schlagen Sie Butter und Puderzucker auf höchster Stufe des Rührgeräts schaumig auf. Tipp: Die Butter sollte richtig weiß werden, dann ist sie genau richtig aufgeschlagen.

2. Erwärmen Sie den Schokoladenpudding (entweder in der Mikrowelle oder kurz auf dem Herd), bis er handwarm ist. Der Pudding sollte nicht zu heiß werden, da die Butter sonst schmilzt.

3. Geben Sie den Schokoladenpudding nach und nach, bei niedrigster Stufe, unter die Buttermasse. Das Ganze nicht zu lange rühren, damit es schön luftig bleibt!


Der Aufbau:
1. Streichen Sie die Creme mit einem Messer auf die Cupcakes, bis sie schön glatt ist.

2. Jetzt kommen die Cupcakes für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Während die Cupcakes im Kühlschrank fest werden, färben Sie 200 g Fondant gelb ein. Dazu einfach etwas von der gewünschten Farbe auf den Fondant streichen und diesen solange kneten, bis der ganze Fondant die Farbe angenommen hat.

3. Holen Sie die Cupcakes aus dem Kühlschrank. Rollen Sie den gelben Fondant mit etwas Puderzucker aus und stechen Sie Kreise aus (circa 8 cm Durchmesser). Diese nun auf die Cupcakes legen und glattstreichen.

4. Färben Sie eine Kugel Fondant grau ein (mit ein wenig schwarzer Lebensmittelfarbe) und rollen Sie diesen mit etwas Puderzucker dicker aus. Stechen Sie kleine Kreise aus (etwa 4,5 cm) und mit einem noch kleineren Ausstecher (2,5 cm) in der Mitte ein Loch ausstechen, so dass ein Ring entsteht.

5. Rollen Sie etwas weißen Fondant aus und stechen Sie einen Kreis (etwa 2,5 cm Durchmesser) aus. Die weißen Kreise werden wie Augen auf den Cupcakes platzieren und der graue Fondant wird darum herumgelegt. Mit einem schwarzen Lebensmittelstift können Sie die Pupillen und den Mund auf die Minions aufmalen!

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns