% Aufgrund der reduzierten Mehrwertsteuer können Sie bis zum 31.12. entsprechend günstiger bei uns einkaufen.

Frühlingsgefühle - Mandarinen-Schmand-Kuchen


Zarte Frühlingsfarben, passend zu den ersten zaghaften Sonnenstrahlen, ein festlich gedeckter Kaffeetisch in Pastelltönen und dazu dieser fruchtig-frische Kuchentraum. Das Rezept ist auch für Backanfänger im Handumdrehen zubereitet und hat Potenzial zum Lieblings-Kuchen für sonnige Nachmittage!


Die Zutaten für den Mandarinen-Schmand Kuchen:

Für den Teig:

200 g weiche Butter

3 Bio-Eier

180 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

200 g Schmand

340 g Mehl

4 Teelöffel Backpulver

1 Becher (200 g) Schmand

1 große Dose Mandarinen (alternativ zwei kleine)

Puderzucker zum Bestäuben

 

Gugelhupf-Form oder Springform

 

 


So wird der Kuchen zubereitet:

Der Teig:
1. Heizen Sie den Backofen auf 160°C vor.

2. Zuerst Butter und Eier schaumig rühren, dann Zucker und Vanilezucker hinzufügen. Danach den Saft einer kleinen Dose Mandarinen hinzufügen, bei einer großen die Hälfte. So lang rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist

3. Nach und nach geben Sie das Mehl und Backpulver zu der Masse. Wenn ein cremiger Teig entstanden ist, wird der Schmand untergerührt.

4. Die Mandarinen VORSICHTIG unter den Teig heben und diesen in eine gebutterte UND gemehlte Backform füllen. Bei 160 Grad auf mittlerer Schiene wird er nun etwa 55 Minuten gebacken. Zur Probe einfach ein Holzstäbchen in den Kuchen stecken - klebt kein Teig mehr daran, ist der Kuchen gut!



 TIPP: Den Kuchen am Besten über Nacht auskühlen lassen, dann löst er sich ganz leicht aus der Form!


Merken

Merken

Merken

Merken

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.