% Aufgrund der reduzierten Mehrwertsteuer können Sie bis zum 31.12. entsprechend günstiger bei uns einkaufen.

Bastelanleitung für einen bunten Kaugummiautomaten

Mmmmhhh, lecker Kaugummis! Diese Leckereien schmecken nicht nur gut, sie sehen auch unglaublich gut in einem Kaugummitautomaten aus. Und dieser ist wiederum der perfekte Hingucker auf der kunterbunten Zirkusgeburtstagstafel. Sie haben gar keinen schicken Kaugummiautomaten? Gar kein Problem, hier haben wir für Sie die passende Bastelanleitung.
Der Kaugummiautomat ist ein Highlight auf jedem Geburtstagstisch. • Umsetzung und Fotos: Thordis Rüggeberg

Sie brauchen:

roten Pappbecher
Plastikkugeln zum Befüllen, Durchmesser ca. 8cm (Bastelbedarf)
schwarzen Fotokarton
runde Glitzersteine
Kaugummikugeln
Schere
Klebstoff

So wird’s gemacht:
1. Drehen Sie den Pappbecher um und stellen Sie ihn auf den Rand. Schneiden Sie aus dem schwarzem Fotokarton eine „Klappe“ aus und kleben Sie diese bündig zum Rand des Bechers. Kleben Sie über die „Klappe“ einen runden Glitzerstein als „Drehverschluss“.

2. Die Plastikkugel hat eine Öse zum Aufhängen. Sie wird in den Becherboden gesteckt. Schneiden Sie zuvor mittig ein kleines Kreuz in den Boden des Bechers, so sitzt die Kugel besser fest.

3. Füllen Sie die Kugel, schließen sie diese wieder und setzen sie sie auf den Becher. Kleben Sie dann auf die Kugel einen weiteren Glitzerstein. Die Hälften der Kugel sollten danach noch zu öffnen sein.

4. Aufgepasst: Da die Kugel nur locker auf dem Becher steckt, sollte der „Kaugummiautomat“ vorsichtig transportiert werden.

Tipp: Ein Kaugummiautomat passt doch eigentlichen zu jedem Geburtstagsmotto, oder? Mit grünen Pappbechern wird es ein schicker Kaugummispender für den Bauernhofgeburtstag, mit schwarzen Bechern passt diese Dekoration perfekt zum Detektivgeburtstag. Auf der Spürnasenparty bieten sich als Füllung Geleebohnen in verschiedenen Geschmacksrichtungen an.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.