Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Festmahl für hungrige Indianer

Ob Tomaten, Kartoffeln oder Mais - vieles von unserem Gemüse haben wir von den Indianern. • Fotos: Waldru / Fotolia.de; colourbox.de

Ganz viel Gemüse und auch Obst, das heute fast täglich auf unseren Teller landet, stammt aus Nord-, Mittel- oder Südamerika. Also noch lange vor uns haben die Indianer daraus bereits leckeres Essen zubereitet. Dazu gehören zum Beispiel Kartoffeln, Tomaten, Mais, Paprika, Erdbeeren und Äpfel. Wir haben für Sie ein paar Ideen für einfache Snacks, die bestimmt auch ihren kleinen Indianern schmecken werden!


Rezeptideen für den Indianergeburtstag:

1. KARTOFFEL-TOMATEN-PFANNE
Sie brauchen für 6 Kinder:
8 große Kartoffeln
8 Tomaten
2 Zwiebeln
250 ml Instant-Gemüsebrühe
Oregano
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
etwas Olivenöl

So geht’s:
1. Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie diese in Würfel. Anschließend in Salzwasser weich kochen. Die Gemüsebrühe nach Anleitung zubereiten.

2. Schneiden Sie die Tomaten und die geschälten Zwiebel ebenfalls in kleine Würfel.

3. Schwitzen Sie die Zwiebeln in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl an. Geben Sie die Kartoffelwürfel dazu und braten Sie diese ein Weilchen mit. Geben Sie die Tomaten dazu und lassen Sie alles kurz ziehen.

4. Würzen Sie das Gemüse mit der Gemüsebrühe, etwas Pfeffer, Paprikapulver und Oregano. Erst abschmecken, bevor Sie Salz zugeben! Die Gemüsebrühe ist meist bereits sehr würzig. Alles noch einmal kurz ziehen lassen, fertig!


2. BÜFFEL-BULETTEN
Als Büffel-Frikadelle bieten Sie den kleinen Indianern ganz normale Hackbällchen an. In diesem Fall müssen Sie nur betonen, dass es sich hierbei nicht um das typische Schwein- oder Rind handelt, sondern dass sich hier ein Jäger aus Ihrem Indianerstamm bereits von einigen Tagen auf die Jagd nach einem Büffel gemacht hat, welchen Sie nun zu leckeren Hackbällchen verarbeitet haben.


3. GEMÜSE-PFEILE
Für die Gemüse-Pfeile bereiten Sie ganz normale Gemüse-Spieße zu. Dafür benötigen Sie einfache Schaschlikspieße, die Sie zuvor im Wasser einweichen und auf welche sie verschiedenes Gemüse aufpieken. Das können zum Beispiel (bereits gekochte) Mini-Kartoffeln, Kirschtomaten, Paprika und Zucchini sein. Achten Sie darauf, dass die Spieße nur zur Hälfte frei bleiben. Das Gemüse können Sie im Backofen oder auch auf den Grill legen. Sind die Spieße fertig, befestigen Sie an den freien Enden Federn (aus Papier ausgeschnitten oder Bastelfedern). Schon sehen die Schaschlikspieße aus wie Pfeile! Oder Sie bereiten Spieße aus Obst zu!


4. FÜR SÜSSSCHNABEL-INDIANER
Natürlich haben die Indianer auch Süßes vernascht. Da der Mais aus Mittelamerika stammt, wie wäre es zum Beispiel mit selbstgemachten Popcorn? Auch mit einem Nachtisch mit Schokolade, Erdbeeren, Äpfel oder Rhabarber liegen Sie genau richtig! Diese Leckeren ließen sich die Indianer schon lange vor uns  schmecken!

 

Kommentare

Rosemarie Hergeth  -  10. Juni 2015

Festmahl für hungrige Indianer

Das gefällt. Ir sehr fut. Gibt es das auch für bungrige Ritter?
Danke für eine Antwort und Geüße aus Augsburg!

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns