Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Superhelden-Torte für einen Superhelden-Geburtstag

Coole Superhelden-Torte für supertolle Geburtstagskinder. • Foto & Styling: Thordis Rüggeberg, Foodproduktion: Eileen Greuel


Egal welcher Superheld gerade durch das Kinderzimmer schwirrt – ob Superman, Wonderwoman oder Spiderman – diese Torte ist für alle Helden. Unter den Sternen und der Silhouette der Stadt verbirgt sich ein dreifarbiger Kuchenteig, der ihren kleinen Superhelden garantiert schmecken wird. Und eines ist jawohl noch gewiss, mit diesem Kuchen werden Sie auf jeden Fall die Geburtstagsheldin sein!

 

Die Zutaten für die Superhelden-Torte:

Für den Teig:
• 400 g Butter
• 400 g Zucker
• 1 Prise Salz
• 8 Bio Eier
• 400 g Mehl
• 2 TL Backpulver
• Lebensmittelfarbe in Gelb, Rot und Blau

Wichtig: Für den Teig sollten alle Zutaten Raumtemperatur haben!

Für die Creme:
• 200 g Butter (Raumtemperatur)
• 150 g Puderzucker
• 200 g Vanillepudding (selbst gekocht oder z. B. von Alnatura oder Landliebe)
 
Für die Deko:
• 600 g Fondant
• Lebensmittelfarbe in Blau, Schwarz und Gelb

Bastelmaterial für das Schild:
• weiße Pappe
• rote Pappe
• Kleber
• 2 Schaschlik-Spieße
• 1 schwarzen Stift


So wird der Superhelden-Kuchen zubereitet:

Der Teig:
1. Heizen Sie den Backofen auf 165°C vor.

2. Geben Sie Butter, Zucker und eine Prise Salz in eine große Rührschüssel und schlagen Sie diese mit einem Rührgerät auf höchster Stufe circa fünf Minuten schaumig.

3. Ist die Buttermasse schön schaumig, auf niedriger Stufe ein Ei nach dem anderen hinzufügen, so dass eine cremige und luftige Masse entsteht. Tipp: Sollte die Masse noch kleine Klümpchen haben, gegen Sie einfach noch einen Esslöffel Mehl hinzu.

4. Vermengen Sie Backpulver und Mehl miteinander. Dann wird das Gemisch gesiebt, damit hinterher keine Klümpchen im Kuchen sind. Nun nach und nach das Mehl auf niedriger Stufe der Buttermasse hinzufügen.

5. Jetzt den Teig in drei Teile teilen. Einen Teil rot, einen Teil blau und einen Teil gelb einfärben.  

6. Den Teig nacheinander im Ofen für etwa 30 Minuten backen. Für die weitere Verarbeitung sollte der Kuchen komplett abgekühlt sein.


Die Creme:
1. Schlagen Sie Butter und Puderzucker auf höchster Stufe des Rührgeräts schaumig. Tipp: Die Butter sollte richtig weiß werden, dann ist sie genau richtig aufgeschlagen.

2. Den Vanillepudding leicht erwärmen (entweder in der Mikrowelle oder kurz auf dem Herd), bis er handwarm ist. Der Pudding sollte nicht zu heiß werden, da die Butter sonst schmilzt.

3. Den Vanillepudding nach und nach, bei niedrigster Stufe, unter die Buttermasse geben. Das ganze nicht zu lange rühren, damit es schön luftig bleibt!


Bastelanleitung für das Schild:
1. Zeichnen Sie auf den roten Karton eine große Zackenblase auf und schneiden Sie diese aus. Nehmen Sie die Blase als Vorlage für eine zweite, schneiden Sie diese auch aus. Jetzt beide Blasen zusammenkleben und in der Mitte die Spieße mit einkleben.

2. Zeichen Sie eine kleinere Zackenblase auf den weißen Karton. Schneiden Sie diese aus und schreiben mit einem schwarzen Stift den Vornamen des Geburtstagskindes darauf. Diese weiße dann auf die roten Blasen kleben und fertig ist das Superheldenschild!


So wird alles zu einer Torte:
1. Verteilen Sie auf den ersten Tortenboden ein Drittel der Puddingcreme, legen Sie den zweiten Tortenboden darauf. Verteilen Sie hierauf ein weiteres Drittel der Creme und legen Sie nun den dritten Tortenboden ganz oben auf. Das sieht schon gut aus, oder?

2. Verteilen Sie die restliche Creme auf der Torte und streichen Sie diese schön glatt. Stellen Sie die Torte für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank.

3. Während die Torte im Kühlschrank fest wird, können Sie den Fondant einfärben. Färben Sie zuerst eine Kugel (etwa in der Größe eines Tennisballs) gelb ein, eine weitere Kugel schwarz. Dazu einfach etwas von der gewünschten Farbe auf den Fondant streichen und solange kneten, bis der ganze Fondant die Farbe angenommen hat.

4. Rollen Sie die Kugeln mit etwas Puderzucker aus und schneiden Sie mit einem Messer Sterne und Häuser aus. Für die Sternen können Sie einen Plätzchenausstecher verwenden oder Sie schneiden sich eine Schablone zurecht und schneiden um diese herum. Für die Stadt brauchen Sie nur Vierecke und Trapeze aus dem schwarzen Fondant ausschneiden.

5. Der restliche Fondant wird blau eingefärbt.

6. Holen Sie die Torte aus dem Kühlschrank. Rollen Sie den blauen Fondant aus und decken Sie die komplette Torte damit ein. Mit einem Pizzaroller oder einem kleinen Messer kann man ganz leicht den Überschuss wegschneiden.

7. Zum Schluss können Sie die Sterne und die Stadt auf der Torte platzieren. Dazu einfach einen kleinen Tropfen Wasser als Klebstoff benutzen. Jetzt noch das Superheldenschild in die Mitte stecken, fertig ist eine heldenhafte Supertorte!

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns