Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Rosarote Feen Torte – ganz ohne Backen

Ganz ohne Backen zaubern Sie diese Torte für Ihre Feen herbei. • Fotos: kuchenkult.de


Auf der Feenfeier wollen Sie die kleine Feenschar mit einer zauberhaften Geburtstagstorte beeindrucken? Sie wissen auch schon ganz genau, wie die Torte aussehen soll: umhüllt von cremig-zarten  Zuckerwatterosa, verziert mit kleinen Sternen und funkelnden Perlen. Der Geschmack? Eine Kombination aus Schokolade und Erdbeere! Wir hätten da die passende Idee! Und das Beste daran: für diese Torte brauchen Sie keine Feenzauberkräfte oder Backkünste.

Passend zur Feen Torte können Sie den Geburtstgastisch mit Glitzerkonfetti und Feenstäben dekorieren.

Den Ausgang für die Feen Torte stellt die Benjamin-Blümchen-Torte der Conditorei Koppenrath & Wiese dar. Diese müssen Sie etwas antauen lassen und die Sahnehäubchen entfernen. Die Umwandlung der Torte in ein strahlend-rosafarbenes Feengebäck erfolgt dann in drei Schritten: Zuerst rühren Sie rosarote Sahne an und bestreichen die Torte komplett mit einer Sahneschicht. Als Zweites folgt der Feenhut, der aus der Tortenverpackung, Fondant und Tüllstreifen gebastelt wird. Verzieren können Sie ihn mit Sternen aus Fondant, die mit Lebensmittelfarbe am Hut befestigt werden. Zum Schluss wird die Feen Torte Zuckerperlen und einem Sternen-Drahtgesteck verziert. Unter kuchenkult.de finden Sie alle Zutaten sowie eine Step-by-Step Anleitung für die Tortenumwandlung. Jetzt fehlt nur noch der Feenstab!

Das sind alle Zutaten für die Feen Torte.

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns