Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Spiel für kleine Bauern: Im Hühnerstall

In diesem Stall wohnen zwei miesepetrige Hühner. Die mögen es gar nicht, wenn sich jemand ihren Nestern nähert und ein Ei stibitzt. Welcher der kleinen Landwirte schafft es dennoch, alle Eier einzusammeln? Viel Spaß beim Eierlauf!

Sie brauchen:
6 hartgekochte Eier
2 Schuhkartons
2 Körbe
2 große Löffel
wenn möglich Kunstgras oder Stroh

Wer sammelt alle Eier ein? • Foto: juefraphoto/Fotolia.com


So geht
s:
1. Jeweils zwei Kinder treten gegeneinander an. An der Startlinie stehen zwei Nester mit jeweils drei hartgekochten Eiern. Damit diese wie richtige Hühnernester aussehen, können Sie den Behälter, zum Beispiel einen Schuhkarton, mit Stroh oder grünem Kunstgras auslegen.

2. Mit einem Startpfiff geht’s los! Die Kinder müssen mit einem Löffel ein Ei über eine zuvor festgelegte Strecke in ihr Körbchen bringen.

3. Die anderen Kinder teilen sich in zwei Gruppen auf und stellen sich gegenüber an den Rand der festgelegten Strecke. Sie sind die Hühner im Stall! Sobald ein Ei auf ihrer Seite herunterfällt, dürfen sie laut gackern! Bork, bork, bork! Der Hühnerdieb muss jetzt das Ei zurück in das Nest bringen und von vorne beginnen. Die aufgeregten Hühner verstummen wieder.

4. Der Farmer, der als Erster alle drei Eier aus dem Nest sicher zu seinem Körbchen gebracht hat, hat gewonnen!

Spiegelei, Rührei oder ein gekochtes Frühstücksei? Welches Ei magst du am liebsten?
 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns