Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Rezeptidee für die Bauernhofparty: Fröhliches Ferkel

Oink, oink. Was gehört auf jeden Fall zu einem richtigen Bauernhof dazu? Ganz genau, kleine, rosa Ferkel! Dieses hier ist so süß, da möchte man eigentlich gar nicht zubeißen. Oder doch? Hier finden Sie eine Anleitung für ein Abendbrot, das die kleinen Gäste der Bauernhofparty nach all den aufregenden Erlebnissen wieder zur Kräften bringt.
Ein Snack für die Bauernhofparty. • Foto: U. Miers, Foodproduktion: Dagmar von Cramm

Das brauchen Sie:

Zutaten für ein Ferkel:
1 große Scheibe Vollkornbrot
1 EL Magerquark
1 Scheibe gekochter Schinken oder runde Fleischwurst
1 Mini-Gurke
Tomatenmark aus der Tube
1 schwarze Olive ohne Stein
ein paar kleine Rucola-Blättchen

Außerdem benötigen Sie:
1 Toaster
1 Messer
1 Schneidebrett
1 Esslöffel
1 Servierplatte
1 Sparschäler
1 Sieb


So bereiten Sie das Ferkelbrot zu:
1. Toasten Sie zuerst das Vollkornbrot und schneiden es kreisrund zu. Dann bestreichen Sie es mit dem Magerquark und legen den runden Schinken oder die Wurstscheibe drauf.

2. Setzen Sie in die Mitte eine dicke Gurkenscheibe auf das Brot. Das ist die Schweinchennase! Zwei Tupfer Tomatenmark bilden die Nasenlöcher.

3. Schälen Sie nun mit einem Sparschäler zwei Gurkenstreifen ab. Legen Sie diese oben umgeklappt als Ohren an das Brot.

4. Zwei Olivenscheiben dienen dem Schweinchen als Augen. Zum Schluss den Rucola waschen, abtupfen und als Dekoration um das Brotschwein drapieren.

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns