Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Dekoidee für die Bauernhofparty: eine Kaninchengirlande

Die Girlande passt nicht nur super zum Bauernhofgeburtstag, auch an Ostern macht sie auf der Festtagstafel eine gute Figur.


Die kuscheligsten Tiere auf dem ganzen Bauernhof sind wohl die kleinen Kaninchen. Neugierig hoppeln Sie das erste Mal über die Wiese und erkunden die Gegend. Auch auf Ihrer Geburtstagstafel, zwischen Kuchen, Bechern und Tellern, wurden die Langohren schon gesichtet! Wie viele Kaninchen können Sie entdecken? Hier finden Sie eine Bastelanleitung für ein ganzes Kaninchenrudel.


Bastelmateriali
en:
Tonpapier in Grau- oder Braunton (25 x 35 cm)
roten und schwarzen Stift
Lineal
Bleistift
Schere

Wer mag, kann den Kaninchen noch ein süßes Gesicht verpassen.

So geht’s:

1. Schneiden Sie den Bastelbogen in 7 cm lange Streifen.

2. Falten Sie jeden Streifen im Zickzack. Jeder Knick sollte nach 7 cm erfolgen, sodass jedes Kaninchen am Ende 7 cm lang ist.

3. Zeichnen Sie jetzt mit Bleistift ein Kaninchen ganz oben auf den gefalteten Streifen. Dabei müssen Sie darauf achten, dass das Näschen vorne und der Schwanz hinten bis zum Rand des Papiers reichen. An diesen Punkten hängen die Kaninchen aneinander und bilden so eine Girlande.

4. Schneiden Sie jetzt die Kaninchen aus. Nun können Sie die Girlande auseinanderziehen und aufstellen. Wenn Sie mögen, können Sie mit den Stiften ein Näschen und Augen aufmalen.


Schon gewusst? Auf Bauernhöfen leben gar keine Hasen. Die knuffigen Tiere mit den langen Ohren sind Kaninchen! Hasen wohnen dagegen frei auf den Feldern und Wiesen, gut versteckt zwischen Büschen und Sträuchern. Einige Hasen buddeln sich auch einen Erdbau.
 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns