Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Bastelparty: Kleben, Malen, Stempeln auf dem Kindergeburtstag

Ist ihr Geburtstagskind liebt malen, ausschneiden, aufkleben und herumwerkeln? Dann ist eine Bastelparty vielleicht genau das Richtige für die nächste Geburtstagsfeier! DIY oder Craft Partys sind bereits ein großer Trend in den USA. Statt Geburtstagsspielen stehen große und kleine Bastelarbeiten im Mittelpunkt. Was es bei der Organisation und dem Ablauf der Bastelparty zu berücksichtigen gibt? Das erfahren Sie hier! Wir wünschen frohes Basteln!

Lustige Bastelideen für die Bastelparty.


8 Tipps für die Bastelparty:

1. Einladung zum Bastelspaß
Passend zum Partythema können auch schon die Einladungskarten selbst gebastelt sein. Das ist eine schöne Möglichkeit, sich mit ihrem Geburtstagskind gemütlich auf die Geburtstagsfeier einzustimmen. Es muss auch gar keine komplizierte Bastelei sein. Sie können die Karten zum Beispiel einfach mit Kartoffeln oder Korken bedrucken oder mit Stoff-, Papierresten, Masking Tape und Knöpfen bekleben.

2. Was soll gebastelt werden?
Inspiration für Bastelideen könnten zum Beispiel die Jahreszeit oder bevorstehende Festtage liefern. Im Herbst können Sie mit den kleinen Bastelkünstlern etwas mit Laubblättern, Kastanien und Eicheln anfertigen. An Ostern kann sich alles um Küken, Hasen und Ostereier drehen. Sind nur Mädchen auf der Feier, können Sie auch Schmuck anfertigen oder ein Krönchen verzieren, Jungs freuen sich bestimmt über ein Ritterschild oder das Bauen von Roboter aus Draht, Tetrapacks und Schrauben. Auch Lieblingsfilme oder Bücher können Ideen für eine Bastelanleitung bieten, wie zum Beispiel Star Wars oder Disney Frozen. Zu beiden Filmen gibt es zahlreiche Bastelanleitungen im Netz zu finden. Und ganz wichtig: Nicht vergessen, das Geburtstagskind zu fragen! Bestimmt hat es auch ein paar gute Ideen. Weitere Bastelinspiration finden Sie in unserem Bastelbereich.

Tipp: Nicht zu viel wollen! Berücksichtigen Sie auch das Alter und die Bastelerfahrungen der Kinder. Wollen Sie zum Beispiel etwas nähen, aber die kleinen Gäste haben noch gar keine Erfahrungen mit der Nadelarbeit, ist das bestimmt zu viel für eine Geburtstagsparty.

3. Die Mischung macht’s
Im Mittelpunkt der Feier sollte eine große Bastelaktion stehen, die gerne etwas Zeit in Anspruch nehmen und aus mehrere Schritten bestehen darf. Soll zum Beispiel eine Collage angefertigt werden, müssen aus Zeitschriften und Katalogen Bildchen herausgesucht, alles ausgeschnitten, angeordnet und aufgeklebt werden. Haben Sie eine große Bastelidee gefunden, dürfen die zwei anderen etwas einfacher sein. Sie können mit den Kindern Nudeln auf einen Faden auffädeln, Steine bemalen oder mit Kartoffeldrucke anfertigen.

4. Bastelutensilien besorgen  
Steht fest, was auf der Party gebastelt werden soll, erstellen Sie eine Liste mit allen Bastelmaterialien. Die Utensilien sollten Sie bereits ein paar Tage vorher besorgen, sodass noch genügend Zeit bleibt, auf mögliche Alternativen umzuschwenken, falls etwas einfach nicht zu bekommen ist. Kaufen Sie alle Materialien lieber dreimal mehr als kleine Bastelkünstler auf der Feier anwesend sind. So haben Sie noch Ersatz, falls etwas schief geht.

5. Ansichtsexemplar
Sie sollten das Werk schon einmal vollständig vor der Geburtstagsparty basteln. So wissen Sie nicht nur, auf was beim Basteln alles genau geachtet werden muss, die Kinder haben auch ein Anschauungsobjekt für ihre Bastelei und können sich besser vorstellen, wie das Ergebnis aussehen kann. Variationen sind natürlich immer möglich!

6. Bastelstationen
Die einzelnen Bastelstationen bereiten Sie am besten schon vor der Party vor. Legen Sie schützende Unterlagen aus und packen Sie die Bastelmaterialien zum Beispiel in kleine Körbe oder Kisten. So wird verhindert, dass später der ganze Tisch damit vollliegt und kein Platz mehr zum Basteln vorhanden ist. Und nicht die Bastelausstattung vergessen: Sind auch ein Stuhl, eine Schere und ein Klebestift für jeden kleinen Bastelkünstler vorhanden? Ist das geklärt, kann die Bastelparty bald beginnen!

7. Snacks, Getränke und Musik
Neben der ganzen Bastelei darf es an Snacks und Getränken nicht fehlen. Schließlich macht so ein konzentriertes Arbeiten Hunger und Durst, auch wenn die eifrigen Künstler das zwischendurch ganz vergessen. Für die Bastelparty bieten sich Snacks an, die Sie schon einen Tag vorher zubereiten können, wie zum Beispiel Hackbällchen und Kartoffelsalat. Für eine entspannte Bastelatmosphäre können Sie leise Musik oder ein Hörspiel während des Bastelns im Hintergrund spielen. Erkundigen Sie sich vorher bei Ihrem Geburtstagskind, was es gerne auf der Feier hören möchte!

8. Und außerdem ...  
Irgendwann haben auch die kreativsten Bastelkünstler genug herumgewerkelt. Je nach Stimmung (und Wetterlage) können Sie einen Spaziergang draußen machen oder sich mit heißer Schokolade vor den Fernseher lümmeln und einen Film zusammen schauen. Ist jemand noch nicht fertig mit seiner Bastelei, gegen Sie ihm alle Material zum Basteln nach Hause mit. Dann kann das Kunstwerk daheim fertiggestellt werden.

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns