Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Perlenschmuck zum Basteln

Wer sind die besten Perlentaucher unter dem Meer? Ganz klar, dass sind unsere kleinen Wassernixen. Wem stehen die Perlen auch besser als den hübschen Unterwasserwesen? Da sind sich auch alle Muscheln einig und verschenken ihre weißen Schätze gerne an die Meerjungfrauen. Eine Anleitung, wie Sie oben an Land zum schicken Perlenschmuck gelangen, gibt es hier!

Basteltipp für die Meerjungfrauenparty. • Umsetzung und Foto: Thordis Rüggeberg


Benötigtes Material:
Geschenkpapier, Bastel-Wellpappe – am besten in Meerjungfrauenfarben (Blau, Türkis, Grün, Pink)

Kordel
Schere
Lineal
Bleistift
Klebestift

So geht’s:
1. Sind die Meerjungfrauen noch zu klein, bereiten Sie die Perlen aus Papier am besten schon vor. Dafür schneiden Sie das Geschenkpapier und die Bastel-Wellpappe in Streifen mit den Maßen 30 x 2 cm. Diese Streifen werden in Dreiecke geschnitten.

2. Die Dreiecke werden mit Hilfe eines Bleistifts aufgerollt. Dabei wird mit der breiten Seite begonnen. Die Spitze des Dreiecks wird mit ein wenig Klebe befestigt. Ist die Klebe getrocknet, kann die kleine Rolle vom Bleistift gezogen werden.

3. Sind genügend Perlen fertig, können diese auf die Kordel gezogen werden. Sie können die Perlen auch variieren, indem Sie unterschiedliche Materialien und verschieden breite Dreiecke zurechtschneiden.

Tipp: Soll es ein wenig schneller gehen? Dann sammeln Sie bunte Strohhalme. Diese können die kleinen Meerjungfrauen in Stücke schneiden und ebenfalls auf eine hübsche Kordel aufziehen. Auch Nudeln eignen sich perfekt, um als „Perlen“ auf einer Kordel aufgereiht zu werden.

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns