Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Lachparade auf dem Zirkusgeburtstag

Ein anspruchsvolles Publikum zum Lachen bringen ist wahrlich eine schwere Aufgabe. Doch ohne Zweifel sind Ihre Zirkusgäste dieser kniffligen Aufgabe gewachsen! Hier finden Sie ein paar Ideen für Sketche, die auch einem kritischen Publikum ein Lachen entlocken. Natürlich ist bei solchen Aufführungen auch immer Platz für eigene Ideen. Also kommt herbei, Clowns und Komiker, und bringt das Zirkuszelt zum Wackeln!

An alle Clowns: Bringt euer Publikum zum Lachen! • Foto: christingasner / Fotolia

Das wird benötigt:
Frohsinn, Heiterkeit und rote Nasen

Nicht erwünscht:
Ernst

Drei Sketche:
Hier finden Anregungen für drei unterschiedliche Aufführungen, die beliebig erweitert und ausgeschmückt werden können. Kommen Clowns zusammen, ist ohne Frage auch ein wenig Chaos vorprogrammiert – es muss also gar nicht perfekt sein. Hauptsache die Kinder haben Spaß am Ausprobieren, dann haben sie die Lacher auf ihrer Seite.

• Clownskonzert
Die Kinder verkleiden sich als lustige Clowns. Für solch ein Kostüm ist fast alles erlaubt. Bunte Haare, weiße Schminke, riesige Schuhe, verschiedene Socken, gekringelte Hemden und viel zu große Hosen – bei diesem Outfit darf sich ausgetobt werden. Was dafür nicht fehlen darf: die rote Nase! Sind alle Clowns bereit, wollen sie zusammen ein Lied spielen. Doch wenn so viele Clowns aufeinandertreffen, geht natürlich einiges schief. Zuerst fehlt es an den nötigen Instrumenten. Wo können die nur sein? Oder hat jemand an die Notenblätter gedacht? Mimimimimi. Ein Clown fängt einfach an, schon einmal seine Stimme zu ölen.

Was für ein musikalisches Durcheinander! Als endlich alle Clowns in einer Reihe stehen, jeder sein Instrument gefunden hat und die Notenblätter bereitstehen, soll es auf 1, 2, 3 losgehen. Doch da zählt einfach ein Clown weiter: 4, 5, 6 ... Ob das Lied zum Schluss vorgetragen werden kann? Auf jeden Fall gibt es viel zu lachen!

• Flohzirkus
Ein Flohdompteur und sein Assistent präsentieren eine spektakuläre Tierdressur – mit winzigen Flöhen! Die kleinen Hüpfer sind natürlich nur schwer zu erkennen. Scheinbar hat nur der Dompteur kein Problem, den wuseligen Haufen zu sehen und unter Kontrolle zu bekommen. Ganz anders sein Assistent! Der Arme weiß gar nicht genau, was er zu tun hat ... Nur ab und zu scheint es ihn etwas gezwickt zu haben. Oh je, wie das juckt! Doch tapfer hilft er dem Dompteur, die Bühne für die winzigen Flohartisten aufzubauen. Und jetzt heißt es aufpassen: die Show beginnt. Wer kann die Flöhe hüpfen sehen? Niemand? Haben sich die kleinen Hüpfer etwa aus dem Staub gemacht? Auch der Dompteur scheint sich nicht mehr ganz so sicher zu sein ... und beginnt sich zaghaft an seinem Bein zu kratzen.

• Elefant entflohen
Ein Clown rennt auf die Bühne. Hastig schaut er sich um. „Habt ihr Eli gesehen?“, fragt er aufgeregt das Publikum. Er muss doch irgendwo hier sein! Kein Stuhl, keine Kiste, kein Glas bleibt stehen. Der Clown ist verzweifelt. Die Show soll doch bald beginnen! So kann er doch nicht beginnen. Nur ganz kurz hat er nicht hingesehen und dann war Eli fort. Ob jemand aus dem Publikum helfen kann? Doch wie sieht Eli eigentlich aus? Sie hat große Ohren. Und eine gaaaaanz lange Nase. Ihre Haut ist ein wenig runzelig und grau. Eli ist eine Elefantendame! Damit hat das Publikum sicher nicht gerechnet, oder?

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns