Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Snack für den Unterwasserweltgeburtstag: Knabberfisch

Blubb, blubb, blubb. Hast du ihn entdeckt? Dort, wo die Blubberblasen an die Wasseroberfläche steigen, huscht ein kleiner Fisch hin und her. Richtig übermütig wird der schuppige Geselle! Doch unserer Angel wird er nicht entkommen! Und schwupps – landet er auf der Geburtstagstafel. Eine Anleitung, wie Sie den knackigen Snack aus Gurken und Radieschen anrichten, finden Sie hier.

Ein knackiger Fisch für kleine Unterwasserfans. • Foto: U. Miers, Foodproduktion: Dagmar von Cramm

 

Das brauchen Sie:
1 kleine Gurke
4 – 5 Radieschen
1/2 Bund Schnittlauch
1 Kirschtomate

 

Außerdem benötigen Sie:
1 Schneidebrett
1 kleines Gemüsemesser

 

So bereiten Sie das Fischchen zu:
1.
Waschen Sie zuerst die Gurke und die Radieschen und schneiden Sie alles in dünne Scheiben. Waschen Sie den Schnittlauch und schütteln Sie ihn trocken.

2. Legen Sie die Gurken- und Radieschenscheiben schuppenförmig in Form eines Fisches. Beginnen Sie mit einer Reihe Gurkenscheiben, dann folgt eine Reihe Radieschen, bis der Fisch fertig ist. Schließen Sie wieder mit den Gurkenscheiben ab.

3. Kürzen Sie den Schnittlauch und legen Sie ihn als Flossen dicht an den Fischkörper an. Schneiden Sie aus der Kirschtomate das Auge und das Maul für den Fisch.

 

Kleiner Tipp: Wenn Sie mögen, können Sie aus einer Möhre einen Angelhaken zurechtschneiden und diesen an einen Schnittlauchhalm anlegen. Aus den restlichen Radieschenscheiben können Sie mit einem Fingerhut Luftblasen ausstechen und diese um den Fisch herum anordnen. 

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns