Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Geister-Lichter für die Gespenster-Grusel-Party

In allen vier Ecken soll ein Gespenst drin stecken. Eine gruslige Bastelidee für die Halloweenparty! • Umsetzung und Fotos: Thordis Rüggeberg


Buh! Wer hat schon einmal so unheimlich tolle Geister-Lichter gesehen?! Vor diesen Spukgespenstern muss sich niemand gruseln, oder? Doch die weißen Gruselwesen sind ein schaurig schöner Bastelspaß auf der Halloweenfeier. Sie machen sich aber auch gut als Dekoration auf der Halloween-Tischtafel. Eine Bastelanleitung für die geisterhaften Teelichter haben wir für Sie hier!

Buuuh! Wer erschreckt sich vor dieser Tischdeko? • Umsetzung und Foto: Thordis Rüggeberg

Sie brauchen:                                
schwarzen Fotokarton                                                
weißes Transparentpapier                                                      
Bleistift
Schere oder Cutter
Klebestift
Teelichter

So wird´s gemacht:                                                     
1. Zuerst zeichnen alle auf den schwarzen Fotokarton den Umriss eines Gespenstes auf. Am Fuß sollte eine Lasche von einigen Zentimetern für den besseren Stand bleiben.

2. Jetzt wird das Spukgespenst ausgeschnitten. Dann den schwarzen Karton mit etwa 1 cm Abstand zum Rand aus dem Inneren herausschneiden. Aufgepasst: Augen und Mund müssen mit dem Außenrand verbunden bleiben!

3. Anschließend wird der Geist von der Rückseite mit Transparentpapier beklebt. Die Lasche wird nach hinten geknickt. Wer mag, kann ein Teelicht dahinter stellen. Ganz schön spukig, oder?

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns