Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Elefanten Kuchen für den 1. Geburtstag

Bei dieser zauberhafter Elefanten Kuchen ist der Hingucker auf dem 1. Geburtstag.  • Foto & Styling: Thordis Rüggeberg, Foodproduktion: Eileen Greuel


Ein fröhliches Töröö schallt uns von diesem Kuchen entgegen! Der kleine Elefant bewacht tapfer den leckeren Geburtstagskuchen. Und wer hätte das vermutet? Unter dem Fondant verbirgt sich ein köstlicher Bananenteig, der sogar ganz ohne Zucker auskommt. Doch diese Torte ist nicht nur zum 1. Geburtstag ein Hit, mit dem niedlichen Elefanten Kuchen punkten Sie auch auf jeder Babyparty.


Die Zutaten für die Geburtstagskuchen:

Für den Teig:
• 100 ml Sonnenblumenöl
• 4 sehr reife Bananen
• 1 Prise Salz
• 4 Bio Eier
• 280 g Mehl
• 1 TL Natron
• 0,5 TL Backpulver
• Vanille

+ Springform (22 cm Durchmesser)

Für die Creme:
• 200 g Butter (Raumtemperatur)
• 100 g Puderzucker
• 200 g Vanillepudding

Für die Dekoration:
• 450 g Fondant
• Lebensmittelfarbe Grün, Gelb und Schwarz
2 schwarze Zuckerperlen (für die Elefantenaugen)

+ Ausstecher Dreieck 1,5 cm


So wird der Kuchen für den 1. Geburtstag zubereitet:

Der Teig:
1. Heizen Sie den Backofen auf 165°C vor.

2. Geben Sie die Eier und eine Prise Salz in eine große Rührschüssel. Die Zutaten mit einem Rührgerät auf höchster Stufte etwa fünf Minuten schaumig schlagen.

3. Fügen Sie die Bananen und das Mehl hinzu und rühren Sie weiter, bis eine cremige und luftige Masse entsteht.

4. Rühren Sie Öl, Backpulver, Vanille und Natron unter.

5. Füllen Sie den Teig in eine Springform füllen und backen ihn für etwa 50 Minuten.

Tipp: Für die weitere Verarbeitung sollte der Kuchen komplett abgekühlt sein.


Die Creme:
1. Butter und Puderzucker auf höchster Stufe des Rührgeräts schaumig aufschlagen. Tipp: Die Butter sollte richtig weiß werden, dann ist sie genau richtig aufgeschlagen.

2. Den Vanillepudding leicht erwärmen (entweder in der Mikrowelle oder kurz auf dem Herd), er sollte handwarm sein. Der Pudding sollte nicht zu heiß sein, da die Butter sonst schmilzt.

3. Vanillepudding nach und nach, bei niedrigster Stufe, unter die Buttermasse geben. Das Ganze nicht zu lange rühren damit es schön luftig bleibt!


Der Aufbau:
1. Teilen Sie die Torte mit einem Brotmesser längs in zwei Hälften, sodass zwei Tortenböden entstehen.

2. Verteilen auf dem ersten Tortenboden eine Hälfte der Creme und legen Sie den zweiten Boden oben drauf.

3. Verteilen Sie die restliche Creme auf der Torte und streichen Sie diese schön glatt. Jetzt kommt die Torte für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank.

4. Während die Torte im Kühlschrank fest wird, können Sie das Fondant einfärben:

Die Dreiecke: Formen Sie dafür zuerst drei Limetten große Kugeln und färben Sie eine Kugel gelb, eine hellgelb und eine grün ein. Dazu einfach etwas von der gewünschten Farbe auf den Fondant streichen und diesen solange kneten, bis der ganze Fondant die Farbe angenommen hat. Rollen Sie die Kugeln mit etwas Puderzucker aus und stechen Sie kleine Dreiecke aus.  

Das schwarze Band: Färben Sie eine kleine Kugel Fondant schwarz ein und formen Sie daraus eine lange „Schnur“.

Der Elefanten: Formen Sie aus einer Kugel weißen Fondant den Elefanten. Für die Ohren zwei kleine Kugeln gründen Fondant platt drücken und mit etwas Wasser an den Elefanten festkleben. Zwei schwarze Zuckerperlen werden die Augen. (Tipp: Sie können die Augen auch mit schwarzer Lebensmittelfarbe vorsichtig setzen und dann zwei weiße Zuckerperlen in die Mitte setzen.)

Die Zahl: Auch die 1 können Sie aus Fondant formen. Zur Verstärkung können Sie ein kleines Holzstäbchen zur Hilfe nehmen. Dadurch erhält die Zahl eine größere Stabilität.

5. Holen Sie die Torte aus dem Kühlschrank. Rollen Sie den restlichen weißen Fondant mit etwas Puderzucker aus und decken Sie die komplette Torte damit ein. Schneiden Sie den Überstand mit einem Messer oder einem Pizzaroller ab.

6. Kleben Sie zuerst das schwarze Band auf die Torte. Einfach schön fest an den Fondant drücken! Ein paar Tropfen Wasser können hierbei helfen. Jetzt an das Band die Dreiecke rundherum kleben. Zum Schluss noch den kleinen Elefanten und die Eins auf der Torte platzieren. Törööö!

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns