Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

An alle Detektive, findet das Diebesgut!

Alle weg! Nur noch ein paar Krümel lassen erahnen, dass hier ein Vorrat an leckeren Keksen gebunkert wurde. Der üble Keksdieb wurde geschnappt, doch sein Diebesgut bleibt verschwunden. Doch eine Frage muss noch geklärt werden: Wo sind die Kekse? Glücklicherweise eilen Ihre schlauen Detektive herbei, um den Fall zu lösen. Schnell folgen sie der ersten Spur.

Spielidee für die Detektivfeier. • Foto: suze / photocase.de

Sie brauchen:
Detektivausweis
Lupe
Kekse
Schachtel oder Keksdose
Hinweise, die zu den verschiedenen Stationen führen
Fußabdruck-Konfetti


So geht’s:
1. Verstecken Sie zuerst die Kekse an einem ungewöhnlichen Ort – in diesem Fall bietet sich der Backofen an. Eine Möglichkeit, wie sich die Rätselsuche gestalten könnte, finden Sie hier. Natürlich können Sie das Spiel ganz individuell anpassen!

2. Statten Sie jedes Kind mit Detektivausweis und Lupe aus. Nur so kann ein wahrer Detektiv arbeiten.

3. Überlegen Sie sich eine Geschichte, die den ersten Hinweis für die Spurensuche beinhaltet. Die Story könnte wie folgt lauten: „Jeden Abend verschwinden Kekse aus der Küche. Nichts weiter als Krümel bleiben auf den Tellern und dem Küchenboden liegen. Der Täter wurde zum Glück bereits geschnappt. Doch sein Diebesgut bleibt verschwunden. Ihr müsst es finden!“ Sie könnten zum Beispiel einen leeren Teller mit ein paar Kekskrümeln auf dem Küchentisch stehen haben und vorwurfsvoll darauf schauen.

Verpacken Sie jetzt den ersten Hinweis in der Geschichte: „Eines war auffällig, seine Schuhe waren ganz verschmutzt. Bestimmt hat er damit Abdrücke hinterlassen. Ob die Spuren irgendwo zu finden sind?“ Vorher müssen Sie das Fußspuren-Konfetti so auf dem Boden platziert haben, dass Sie zum zweiten Hinweis führen – zum Beispiel könnte die Spur zum Badezimmer führen.

4. An der ersten Station, auffällig platziert, finden die Detektive ein Stück zerknülltes Papier mit einem Bilderrätsel. Ganz klar, diese Spur führt in den Keller.


5. Im Keller setzt sich der nächste Hinweis aus Naturmaterialien zusammen, beispielsweise einer Kastanie, einem Kastanienbaum und einem kleinen Zweig. Die Spur führt zum großen Kastanienbaum vor dem Haus! Hier eignet sich natürlich auch jede andere auffällige Pflanze im Garten, vor dem Haus oder auf dem Balkon.

6. Am Baum angekommen, finden die Detektive einen Zettel, am Stamm angepinnt. Oder gibt es vielleicht eine Baumhöhle, in welcher der Hinweis zu finden ist? Auf dem Zettel könnte ein Rätsel in Reimen stehen, dessen Lösung zur nächsten Station führt:

„Ich habe vier Beine,
und werde jeden Tag gemacht.
Des Nachts bin ich nie alleine
Mit Decken und Kissen werden ich bedacht.“

Die Spur führt ins Kinderzimmer, genauer gesagt, zum Bett.

7. Unter dem Bett gibt’s ein kleines Päckchen zu finden. Eingewickelt in Zeitungspapier spüren die Ermittler ein Foto von einem Backofen auf. Dort muss sich der nächste Hinweis verstecken!

8. Und im Backofen ist sie dann auch endlich, die Dose mit den Keksen! Die können sich die erfolgreichen Spurensucher jetzt auch schmecken lassen, oder? Guten Appetit!

Du kannst dir auch selber einen kniffligen Fall für deine Freunde einfallen lassen! Sicher hast du ein paar gute Ideen, die nicht so schnell zu knacken sind!
 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns