Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Cupcakes für die Babyparty

Die Baby Cupcakes mit unterschiedlichen Gesichtern sind eine lustige Idee für die Babyshower der besten Freundin. • Foto & Styling: Thordis Rüggeberg, Foodproduktion: Eileen Greuel

Einfach zuckersüß für die Babyparty sind diese Cupcakes mit Baby-Gesichtern! Mit hellblauen oder mit rosafarbenen Mützen für Jungen oder Mädchen, mit blonden oder schwarzen Löckchen, lachend oder weinend, diese Babys sind zum Anbeißen. Hier finden Sie das Rezept für die Babyshower Cupcakes, aber auch für die Taufe oder den ersten Geburtstag sind sie eine schöne Idee.  

 

Die Zutaten für 12 Baby-Cupcakes:

Für den Teig:
• 200 g Butter
• 200 g Zucker
• 1 Prise Salz
• 4 Bio Eier
• 200 g Mehl
• 1 TL Backpulver
• 2 EL Kakao

+ 12 bis 14 Muffinförmchen (z. B. in Weiß)

Wichtig: Für den Teig sollten alle Zutaten Raumtemperatur haben.

Für die Creme:
• 200 g Butter (Raumtemperatur)
• 100 g Puderzucker
• 100 g Vanillepudding (z. B. von Landliebe)
• 100 g Schokoladenpudding

Für die Dekoration:
• ca. 300 g Fondant
• Lebensmittelfarbe Hautfarben (z. B. Ivory von Wilton), Blau, Rosa, Braun
• etwas Puderzucker zum Ausrollen
24 Augen Zuckerperlen
• schwarzer Lebensmittelstift


So werden die Cupcakes für die Babyparty zubereitet:

Der Teig:
1. Heizen Sie den Backofen auf 165°C (Umluft) vor.

2. Geben Sie Butter, Zucker und eine Prise Salz in eine große Rührschüssel. Die Zutaten mit einem Rührgerät auf höchster Stufte etwa fünf Minuten schaumig schlagen.

3. Ist die Buttermasse schön schaumig, auf niedriger Stufe ein Ei nach dem anderen hinzufügen, so dass eine cremige und luftige Masse entsteht. Tipp: Sollte die Masse noch kleine Klümpchen haben, gegen Sie einfach noch einen Esslöffel Mehl hinzu.

4. Vermengen Sie Backpulver und Mehl miteinander. Dann wird das Gemisch gesiebt, damit hinterher keine Klümpchen im Kuchen sind. Nun nach und nach die Mehlmischung auf niedriger Stufe der Buttermasse hinzufügen.

5. Teilen Sie den Teig auf zwei Schüsseln auf. Geben Sie bei einer Hälfte den Kakao zu und verrühren Sie den Teig zu einem Schokoladenteig.

6. Verteilen Sie den Teig auf die Muffinförmchen, sodass diese etwa zu Dreiviertel gefüllt sind. Jetzt für 16 Minuten die Cupcakes im Ofen backen lassen.

Tipp: Für die weitere Verarbeitung sollten die Cupcakes komplett abgekühlt sein.


Die Creme:
1. Schlagen Sie Butter und Puderzucker auf höchster Stufe des Rührgeräts schaumig auf. Tipp: Die Butter sollte richtig weiß werden, dann ist sie genau richtig aufgeschlagen.

2. Erwärmen Sie den Schokoladenpudding und den Vanillepudding in zwei Töpfen (entweder in der Mikrowelle oder kurz auf dem Herd), bis er handwarm ist. Der Pudding sollte nicht zu heiß werden, da die Butter sonst schmilzt.

3. Teilen Sie die Buttercreme in zwei Hälften. Gegen Sie der einen Hälfte den Vanillepudding und der anderen den Schokoladenpudding hinzu.  


So werden die Babyshower Cupcakes dekoriert:
1. Streichen Sie die Creme mit einem Messer auf die Cupcakes. Sie können zum Beispiel die Vanillecreme auf die Schokomuffins geben und die Schokocreme auf die hellen Muffins, ganz wie Sie mögen. Stellen Sie die Cupcakes nun für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

2. Während die Cupcakes im Kühlschrank fest werden, färben Sie den Fondant hautfarben ein. Dazu einfach etwas von der gewünschten Farbe auf den Fondant streichen und diesen solange kneten, bis der ganze Fondant die Farbe angenommen hat. Für die dunkelhäutigen Baby-Muffins nehmen Sie ein paar Tropfen braune Lebensmittelfarbe.

3. Holen Sie die Cupcakes auf dem Kühlschrank. Rollen Sie den eingefärbten Fondant mit etwas Puderzucker aus und stechen Sie kleine Kreise (ca. 7 cm Durchmesser) aus. Legen Sie die Kreise auf die Cupcakes und streichen Sie den Fondant glatt. Für die Nase und die Ohren formen Sie drei kleine Kugeln aus dem Fondant.

4. Für die Mützen färben Sie eine Kugel Fondant (etwa Limetten groß) hellblau oder rosa ein. Auch diese mit etwas Puderzucker ausrollen und kleine Kreise ausstechen. Die Kreise nun in drei gleichgroße Streifen schneiden und jeweils einen der äußeren (abgerundeten) Streifen auf die obere Hälfte der Cupcakes legen. Dazu einfach einen kleinen Tropfen Wasser als Klebstoff benutzen. (Der mittlere Streifen entfällt.)

5. Färben Sie eine weitere Kugel dunkelblau oder pink ein und rollen Sie diese aus. Schneiden Sie einen Streifen aus und legen Sie diesen auf die untere Kante des Halbkreises. Jetzt ist die Mütze fast fertig! Für die Bommel formen Sie eine kleine Kugel aus dem Fondant und setzen diese oben auf den Cupcake.

6. Für die Augen können Sie mit weißer Zuckerschrift zwei Punkte auf die Cupcakes tupfen und zwei schwarze Zuckerperlen für die Augen drauflegen. (Hier können Sie auch fertige Dekoaugen verwenden.) Die drei hautfarbenen Mini-Kugeln in der Mitte des Gesichts platzieren und rechts und links davon ebenfalls eine. Mit einem schwarzen Lebensmittelstift malen Sie den Mund auf. Fertig!

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/ Blog Kategorien

/ Beliebteste Beiträge

/ Unsere Vorteile für Sie

 
Schnelle Lieferung
 
 
Liebevolle Produkte
 
 
Garantierte Sicherheit
 
 
 
Schnelle Lieferung
Liebevolle Produkte
Garantierte Sicherheit

/ Folgen Sie Uns